Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Wie bitte?!
Hörgeschädigte SchülerInnen an Regelschulen

 

DVD - 40 min

Dokumentation von und über hochgradig hörgeschädigte Schüler an Regelschulen
der Schülerfirma S.o.f.a GmbH der Von-Lerchenfeld-Schule in Bamberg

Cover der DVD

Herausgeber:

 

Schülerfirma S.o.f.a GmbH
Von-Lerchenfeld-Schule
Förderzentrum Förderschwerpunkt Hören
Oberer Stephansberg 44
96049 Bamberg

 

14.- € zuzüglich Versandkosten

 

sofaschuelerfirma.npage.de

Auf der DVD befinden sich Interviews eines Schüler und dreier Schülerinnen mit einer Hörschädigung und Szenen aus dem schulischen Alltag der Von-Lerchenfeld-Schule. Der Betrachter erhält so Einblicke in die Auswertung eines Audiogramms, Unterrichtsszenen an der Förderschule, Demonstration der Hörsituation der Schüler/innen im Unterricht und vergleichende Berichte zum früheren Erleben des Alltags an allgemeinen Schulen.

 

In einem Interview berichtet eine ältere Frau mit Hörschädigung über ihre schwierige Schulzeit, die von Mangel an Verständnis und nur geringfügiger Unterstützung geprägt war.

 

Die  Interviews der Jugendlichen zeigen aber, dass auch heute für sie noch viele Hindernisse im Alltag an einer allgemeinen Schule bestehen. Die Schüler schildern sehr genau das Verhalten von Lehrern und Mitschülern. Sie weisen immer wieder darauf hin, dass schon Kleinigkeiten im Verhalten der Beteiligten den Lernerfolg der Schüler mit einer Hörschädigung an allgemeinen Schulen unterstützen oder verhindern können.

 

Abschließend kommt noch ein selbst von einer Hörschädigung betroffener Experte zu Wort, der die Voraussetzungen für einen erfolgreicheren Unterricht von Schüler/innen mit einer Hörschädigung an allgemeinen Schulen zusammenfasst.

 

Die DVD ist durchgängig untertitelt und Dolmetscher werden eingeblendet. Sie bietet den Film in einer langen Version (40:00 Minuten) oder als Kurzfilm (23:00 Minuten) an.

 

Die Dokumentation eignet sich sehr gut für die Beratung im Vor- und Umfeld der Beschulung von Schülern und Schülerinnen mit einer Hörschädigung an allgemeinen Schulen.

 

München, im November 2012
Angela Kühmel

Zurück