Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Der erste Frühling - Schulausgabe

Titelbild des Buches

von Klaus Kordon

Ein Gulliver von Belz & Gelberg

ISBN: 978-3-407-78885-6

€ 5,95 zzgl. Versandkosten

141 Seiten inkl. Anhang

 

Arbeitsheft

Belz & Gelberg Taschenbücher machen Schule

Ker erste Frühling - Schulausgabe von Klaus Kordon

Thematik: Angst, Verlust und tägliches Überleben, Aufarbeitung der Vergangenheit, Versöhnung

Erarbeitet von: Brigitte Jäger und Carsten Reuschling

15 Seiten + 11 Seiten Anhang

 

Klaus Kordon erzählt in seinem Jugendroman Der erste Frühling die Geschichte von Änne, ihrer Familie und den Mitbewohnern eines Hinterhofhauses in Berlin. Der Roman beginnt Anfang Februar 1945 und endet im Spätfrühling 1945. Er thematisiert wichtige Fragen dieses Zeitabschnitts: Mitläufertum, Widerstand, KZ, Hunger, Fliegeralarm und Bombenangriffe, Schwarzmarkt, Vergewaltigungen, Trümmerfrauen, Desertation ... Durch Änne, die dies alles hautnah miterlebt und sich dazu ihre eigenen Gedanken macht, können jugendliche Leser/innen Ännes Gedanken emotional nachvollziehen und werden zu eigenen Stellungnahmen angeregt.

 

Für die vorliegende Schulausgabe von 2002 hat der Autor selber den Originaltext um mehr als zwei Drittel gekürzt. Jedes Kapitel beginnt mit einem die ausgelassenen Textstellen zusammenfassenden Zwischentext. Die Kapitel umfassen zwischen drei bis zehn Seiten.

 

So ist diese Schulausgabe im Vergleich zur Originalausgabe im Unterricht auch von lesestarken Schülerinnen mit Hörschädigung gut zu bewältigen und lässt sich auch besser parallel mit der gleichnamigen Graphic Novel von Christoph Heuer und Gerlinde Althoff (siehe Stellungnahme der Fachkommission) im gemeinsamen Unterricht einsetzen.

 

Zu dieser Schulausgabe gibt es auf der Homepage des Verlages Belz & Gelberg ein Arbeitsheft, das kostenlos heruntergeladen werden kann (http://www.beltz.de/produkt_produktdetails/14698-der_erste_fruehling_arbeitsheft.html).

 

Neben einer Einleitung, die die Handlung und die angesprochenen Themenfelder ausführlich zusammenfasst, enthält das Arbeitsheft Vorschläge für den Unterricht zu folgenden thematischen Blöcken: Bombenkrieg; Umgang mit der Angst im Krieg; Täter, Opfer, Mitläufer: Die Familie Gebhardt; Der unbekannte Vater; Mein Vater ein Verbrecher? Auseinandersetzung mit der Freundin Gudrun; Der erste Frühling – Hoffnung auf einen Neuanfang. Diese Vorschläge sind sehr praxisorientiert und für die Unterrichtenden arbeitserleichternd, weil sie u. a. für die einzelnen Blöcke jeweils konkrete Textstellen auflisten, die dafür im Unterricht herangezogen werden können. Darüber hinaus enthält der Anhang Vorschläge für Tafelbilder zu diesen thematischen Blöcken.

 

Essen, im November 2014

Dr. Renate Poppendieker

Zurück