Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Der Regenbogenfisch und
Regenbogenfisch - Komm hilf mir!

mit Gebärdensprache
Erschienen: 2010

Cover der DVD

ISBN: 978-3-9812004-5-4

Video-DVD
Spieldauer: 53 Min

 

Preis: € 16,90 zzgl. Versandkosten

 

zu beziehen über:

Verlag Karin Kestner oHG

Südstraße 10

34270 Schauenburg

Tel: +49 (0)5601 92 89 860

Fax: +49 (0)5601 92 89 861

Verlag Karin Kestner

Der Regenbogenfisch

Der Regenbogenfisch ist durch viele glitzernde Schuppen ein besonders schöner und einzigartiger Fisch. Die anderen Fische im Ozean bewundern ihn für seine Schönheit und wollen auch gerne mit ihm befreundet sein. Doch der Regenbogenfisch fühlt sich ihnen überlegen, er will sich nur bewundern lassen und  nicht mit ihnen spielen. Als ein kleiner Fisch den Regenbogenfisch bittet, ihm doch nur eine seiner glitzernden Schuppen abzugeben, weist dieser ihn empört zurück. Die anderen Fische haben genug von seiner Überheblichkeit und wenden sich von ihm ab.

Als der Regenbogenfisch bemerkt, dass keiner ihn mehr bewundert oder seine Freundschaft sucht, fühlt er sich plötzlich sehr einsam und traurig. Der weise Oktopus gibt ihm den Rat, jedem der anderen Fische eine seiner Glitzerschuppen abzugeben. Dann wäre er zwar nicht mehr der einzigartige und schönste Fisch im Ozean, aber er würde viele Freunde gewinnen. Schweren Herzens folgt der Regenbogenfisch seinem Rat. Doch mit jeder Schuppe, die er abgibt, fühlt er sich befreiter und glücklicher. Schließlich haben alle, auch er selbst, genau eine Glitzerschuppe. Der Regenbogenfisch ist jetzt einer von ihnen, er hat Freunde gewonnen und fühlt sich in der Gemeinschaft sehr wohl.

 

Regenbogenfisch – komm hilf mir!

Der Regenbogenfisch lebt glücklich im Schwarm seiner neuen Freunde. Eines Tages treffen sie einen fremden kleinen Fisch, der seinen Schwarm verloren hat und darum bittet, bei ihnen bleiben zu dürfen. Die Freunde des Regenbogenfisches lehnen das ab, weil der fremde Fisch anders ist als sie und nicht zu ihnen gehört. Der Regenbogenfisch weiß aus eigener Erfahrung, wie der fremde Fisch sich fühlen muss, bringt aber nicht den Mut auf, dem kleinen Fisch beizustehen, weil er seine neuen Freunde nicht verlieren will.

Als sie alle von einem Raubfisch angegriffen werden, ist der Regenbogenfisch jedoch der erste, der dem kleinen fremden Fisch beisteht. Durch seine Initiative eilt der ganze Schwarm dem kleinen Fisch zur Hilfe. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Raubfisch zu verjagen.

 

Auf der vorliegenden DVD werden die Geschichten „Der Regenbogenfisch“ und „Regenbogenfisch – Komm hilf mir!“ sowohl in DGS als auch in LBG erzählt.

Die Filme sind ausgesprochen ansprechend, kindgerecht und liebevoll gestaltet.

Die Geschichten werden von zwei verschiedenen Erzählerinnen, eine in der DGS- Fassung und eine andere in der LBG-Fassung, im Meerjungfrauenkostüm erzählt. Begleitet werden sie von bewegten Bildern mit Elementen aus den bekannten Bilderbüchern. Dabei sind die Erzählerinnen selbst Teil der Szenerie.

 

Die DGS-Fassung kann mit und ohne Untertitel abgespielt werden. Hier wurde der Text im Vergleich zur Bilderbuchvorlage verändert und an die DGS-Erzählstruktur angepasst. Dabei geht kein inhaltlicher Aspekt verloren.

 

Die LBG-Fassung kann mit oder ohne Ton, sowie mit oder ohne Untertitel  abgespielt werden. Hier ist der Text aus den Bilderbüchern übernommen werden. Bei der Fassung mit Ton ist die klare und gut verständliche Sprechstimme genau parallel zu den Gebärden zu hören.

 

Empfehlung für den Unterricht mit hörgeschädigten Kindern:

Die Geschichten vom Regenbogenfisch greifen so wichtige Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt, Verlässlichkeit und Toleranz auf und sind ein echter Klassiker. Sie wurden bereits in Fernsehserien, Theaterstücken, Kunstprojekten, etc. aufgegriffen und umgesetzt.

Mit der DVD besteht nun eine gute Möglichkeit, diese schönen Geschichten auch hörgeschädigten Kindern auf eine sehr ansprechende Art nahe zu bringen. Sie können im Deutsch-, Religions- bzw. Ethikunterricht, in Projekten, zum Gebärdenlernen u.v.m. eingesetzt werden.

Durch das vielfältige Angebot der Geschichten in DGS, LBG (mit oder ohne Ton) jeweils mit oder ohne Untertitel eignen sie sich auch besonders gut für den Einsatz in einer heterogenen Lerngruppe oder für den Einsatz im gemeinsamen Unterricht der Grundschule und auch im vorschulischen Bereich.

 

Hamburg, im November 2013

Ulrike Schmid

Zurück