Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Genug geschluckt

Cover des Buches

(Kurzstreckenleser aus der Werkreihe Texte.Medien)

Von Inge Meyer-Dietrich

Herausgegeben von Ingrid Hintz

Schroedel Verlag Braunschweig

ISBN 978-3-507-47050-7

6,50 €

 

www.schroedel.de

Das Konzept der Reihe Kurzstreckenleser ... weiterlesen

Die Autorin schildert auf 132 Seiten und 25 kurzen Kapiteln einen Ausschnitt aus dem Leben des 17 jährigen Matthias.
Matthias ist ein junger Mann mit den typischen Problemen und dem Verhalten Jugendlicher seines Alters. Er ist verliebt, hat Freunde, sucht Freunde, hat Ärger, feiert, wird nicht verstanden, versteht nicht…

Allerdings hat Matthias ein großes Problem. Sein Vater ist alkoholabgängig.

 

Die Autorin schildert in ihrem Buch die besondere Beziehungsproblematik zwischen Vater und Sohn. Ein Konflikt, der sich scheinbar nicht lösen lässt und der seinen Ursprung in der Erkrankung des Vaters hat. Im Laufe der Zeit eskalieren die Ereignisse, wobei zum Ende hin sich eine Lösung andeutet.

 

Das Thema des Buches in Verbindung mit dem Alter der Hauptperson, Matthias, macht das Buch für jugendliche Lesser durchaus interessant. Thema und auch der Erzählstil setzen allerdings eine gewisse Sprach- und Lesekompetenz voraus. Das Buch ist für Schüler/innen ab der 9. Klasse geeignet, wobei gehörlose Schüler/innen mit der Wortwahl und dem Erzählstil der Autorin mehr Hilfe benötigen, als das Buch in seiner Strukturierung vorgibt.

 

Die gute Idee, die einzelnen Kapitel durch Arbeitsaufträge, Fragen zum Text und zum Textverständnis zu ergänzen, wird durch die im Anhang zu findenden Aufgabenlösungen leider etwas ad absurdum gestellt.

 

Heidelberg, im April 2013

Dieter Reitemeyer

Zurück