Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

 

Kiosk-Kino

Titelbild des Buches

 

 

Lehrfilm zur Hauswirtschaft von Schülern für Schüler

Ein Filmprojekt der Werkstufe an der Ernst–Adolf-Eschke–Schule, Berlin

 

Ernst-Adolf-Eschke-Schule

Schülerfirma EAE Medien,

Waldschulallee 29

14055 Berlin

 

eae-medien@gmx.de

 

 

Auf dieser DVD werden in kurzen Spielszenen von der Planung über den Einkauf,  bis hin zum Verkauf und der Abrechnung, die wichtigsten Aspekte beim Betreiben eines Frühstücks- Services einer kleinen Schülerfirma dargestellt.

Die Gesamtspieldauer der DVD beträgt 12 Minuten und zeigt in einer schrittweisen Darstellung in Gebärdensprache die Abläufe beim Betreiben der Schülerfirma. Die Dialoge und Arbeitsabläufe werden im Zeitraffer gezeigt.

Die wichtigen Inhalte werden zusätzlich in Bild und Wort angeboten.

Die Darsteller sind Schüler/innen der Werkstufe, der Abschlussstufe im Bildungsgang Ganzheitliche (Geistige) Entwicklung. Von daher richtet sich die DVD auch besonders an Schülerinnen und Schüler dieses Bildungsgangs.

Da die Bildungsziele der Schüler mit dem Bildungsgang Ganzheitliche (Geistige) Entwicklung  sich stark auf die individuellen Möglichkeiten des einzelnen Schülers beziehen, ist die Umsetzung der Idee einer Schülerfirma hier nicht exemplarisch zu sehen, sondern stellt einen für diese Klasse umsetzbaren Ansatz dar.

Der Einsatz dieser DVD im Unterricht mit Schülern aus dem Bildungsgang Ganzheitliche (Geistige) Entwicklung ist von daher nicht generell möglich, als Anregung und Beispiel für die Umsetzung dieses Themas aber durchaus geeignet.

In anderen Bildungsgängen kann die DVD auch als Impuls für ähnliche Projekte oder als Einstieg in das Thema genutzt werden.

 

München, im Mai 2016

Dieter Reitemeyer

Zurück