Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Tiere auf dem Bauernhof

 

Materialsammlung für die bilinguale Förderung hörgeschädigter Kinder auf DVD, erstellt von Studierenden der Abteilung Gebärdensprachpädagogik im Sommersemester 2006 SE „Didaktische Werkstatt“ der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Herausgeber:

Didaktische Werkstatt
Humboldt-Universität zu Berlin

 

Kosten: 2,50 €  in Briefmarken + frankierter Rückumschlag

 

zu beziehen über:

Sylvia Wolff
Humboldt-Universität zu Berlin
Phil. Fak. IV, Institut für Reha-Wiss. Gebärdensprachpädagogik,
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

Inhalt und Beurteilung

 

Auf dieser DVD werden thematisch die Tiere, die auf einem Bauernhof zu finden sind, behandelt: Ente, Huhn, Hund, Kaninchen, Katze, Kuh, Pferd, Schaf, Schwein und Ziege. Zu jedem dieser Tiere kann auf Informationen zu folgenden Themenbereichen zugegriffen werden: Familie, Körperteile, Bewegung, Futter, Nutzen und Schlafplatz. Diese Informationen werden in kurzen Videosequenzen in DGS geboten. Die jeweilige deutsche Vokabel wird sowohl mittels Schrift als auch mit gedruckten Fingeralphabetbuchstaben gegeben.

 

Folgendes Beispiel für ‚Ziege’ soll exemplarisch verdeutlichen, wie dies erfolgt.

Klickt man auf der Seite für ‚Ziege’ bei den darunter aufgelisteten Links ‚Familie’ an, wird man weitergeleitet zu ‚Bock–Geiß–Zicklein’. Unter ‚Bock’ wird dann mit einer Videosequenz folgendes gebärdet: ZIEGE MANN HÖRNER (mehrfach-gerollt) NAME B-O-C-K.

 

Darüber hinaus bietet diese DVD Arbeitsmaterial. Hier finden sich mehrere Vorlagen für Spiele, Bilder und Standbilder. Unter Standbilder finden sich ausgewählte Standbilder der gebärdeten Videosequenzen mit eingezeichneten Pfeilen. Hieraus lassen sich z.B. kleine Wörterbücher für die Hand der Schüler/innen oder Eltern erstellen.

 

Die Zielgruppe dieser DVD sind Pädagogen, die 4–7jährige Kinder sowohl in Gebärdensprache als auch in Deutsch fördern. Mit Hilfe dieser DVD lässt sich ein vorhandener Grundgebärdenschatz bzw. Wortschatz ausdifferenzieren und mittels der Spiele üben und somit festigen. Die Spiele sind überwiegend so gestaltet, dass hier das Sprechen geübt werden soll.

 

Der DVD merkt man bei den Videosequenzen an, dass sie nicht von einem professionellem Studio angefertigt wurde (Störgeräusche, Mimik, Gestik, die an die Person hinter der Kamera gerichtet sind). Leider gibt es auch bei einigen PC-Systemen technische Schwierigkeiten beim Starten von einzelnen Videosequenzen.

 

Abgesehen davon ist sie durchweg empfehlenswert für die angestrebte Zielgruppe. Dadurch, dass die Gruppe der Studierenden sich thematisch beschränkt hat, konnte sie die einzelnen Unterbereiche differenziert und vielfältig gestalten. Dabei sind besonders die liebevoll, z. T. auch farbig gestalteten Bilder zu den Spielen hervorzuheben.

 

Erfurt, im November 2007

Dr. Renate Poppendieker

Zurück