Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

 

Vorstadtkrokodile

Titelbild des Buches

 

Ein Leseprojekt zu dem Roman von Max von der Grün

aus der Reihe: einfach lesen!

Erarbeitet von Simone Schlepp-Pelny

Illustrationen von Ulrike Selders


 

Für Lesefortgeschrittene

Niveau 2 für Klassen 7 - 8

Arbeitsbuch mit Lösungen

Taschenbuch: 96 Seiten

Preis: 8,95 €

 

Verlag: Cornelsen  2010

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-464-60165-5

 

Der zehnjährige Hannes lässt sich auf eine waghalsige Mutprobe ein, um endlich zur Bande der Krokodiler zu gehören, fünf Jungen und ein Mädchen, die in der Dortmunder Vorstadt gemeinsam viele Abenteuer erleben. Als er dabei beinahe verunglückt, rettet ihn im letzten Moment die von Maria gerufene Feuerwehr  davor, von dem Dach zu stürzen, über das er klettern wollte. Zur Strafe in sein Zimmer verbannt, entdeckt er in der Nachbarschaft den querschnittsgelähmten Kurt in seinem Rollstuhl und freundet sich mit ihm an.

Nach und nach eröffnet sich Hannes und seinen Freunden beim Zusammensein mit Kurt, welche Barrieren man überwinden kann, wenn gemeinsame Interessen wichtiger werden als körperliche Unversehrtheit und Fitness. Sie lernen Vorurteile abzubauen und Hürden ganz anderer Art zu überwinden.  Die Krokodiler haben ihr Geheimquartier auf dem Gelände einer verlassenen Ziegelei aufgeschlagen. Dort machen die Kinder eines Tages eine aufregende Entdeckung. Gemeinsam kommen sie einer Diebesbande auf die Spur, kämpfen mit der Frage, ob sie den Bruder eines ihrer Mitglieder verraten dürfen, widerstehen der Versuchung, unschuldig verrufene Ausländerkinder ihrem Schicksal zu überlassen und  verhelfen schließlich Wahrheit und Gerechtigkeit zum Sieg.

 

Illustriert mit informativen Zeichnungen erzählt diese zeitlose Geschichte von Freundschaft, Mut und Vertrauen. Unaufdringlich wird den Kindern widersprüchliches Reden und Verhalten von Erwachsenen deutlich. Sie selbst wachsen und reifen in ihrem Handeln.

Anhand dieser Geschichte können sich die Leser auch mit der Frage auseinandersetzen, wie man mit dem Anderssein umgehen soll.

 

Die Leseprojekte einfach lesen! des Cornelsen-Verlages versprechen Leseerfolg für leseungeübte oder leseschwächere Schüler/innen. Bestseller der Kinder- und Jugendliteratur werden so vereinfacht und gekürzt, dass die Inhalte im Wesentlichen erhalten werden. Die Bücher sind entsprechend dem Lesealter und dem Leistungsvermögen vier Niveaus zugeordnet.

Neben textverstärkenden ansprechenden Illustrationen folgen jedem Kapitel kleine kreative Aufgaben und Rätselspiele, die das Leseverständnis und die Lesefreude sichern und verstärken. Der Projektteil ist immer in einer anderen Farbe und Schriftformatierung hervorgehoben. Wie zu jedem Buch gibt es ein Lösungsheft.

Die Texte der Kapitel sind etwa 3- 4 Seiten lang, absatzweise gegliedert und ermöglichen auch Kindern mit einer geringen auditiven Merkfähigkeit, den Inhalt zu bewältigen.

 

Erzählzeit ist das Präteritum. Dem sicheren Verständnis dienen die vorherrschend klare Hauptsatzstruktur, die gehäufte Verwendung von Nomen sowie eine Wortwahl, die auch Kindern mit eingeschränktem Wortschatz zur Verfügung steht. Durch die vielfältige Verwendung der wörtlichen Rede bieten sich die Lesehefte zum szenischen Spiel hervorragend an.

Schriftgröße und Zeilenabstand sind der besseren Orientierung und Lesbarkeit wegen größer gewählt. Eine weitere optische Lesehilfe ist die Zeilenzählung.

 

Das Buch Vorstadtkrokodile eignet sich wie einige andere Bücher der Reihe einfach lesen! deswegen auch für Schülerinnen und Schüler mit einer Hörschädigung.

 

Trier, im April 2012
Angela Kühmel

Zurück