Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Wasserkreislauf

 

Materialsammlung für die bilinguale Förderung hörgeschädigter Kinder auf DVD, erstellt von Studierenden der Abteilung Gebärdensprachpädagogik der Humboldt-Universität zu Berlin im Wintersemester 2005/06 

 


Preis: nur Versandkosten

 

zu beziehen über:

Sylvia Wolff
Humboldt-Universität zu Berlin
Phil. Fak. IV, Institut für Reha-Wiss. Gebärdensprachpädagogik,
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

http://www2.hu-berlin.de/gebaerdensprachpaedagogik/struktur/abteilung/materialien/stud_mat_wasser.htm

Zum Inhalt

 

Die vorliegende DVD zum Thema „Wasserkreislauf“ wurde von Studenten und Studentinnen im Rahmen eines Projekttutoriums erstellt. Die Zielgruppe ist die Gruppe gebärdensprachlernender bzw. gebärdensprachkompetenter hörgeschädigter Grundschulkinder.  

Die DVD beinhaltet vier Videokapitel, Arbeitsblätter sowie Informationen für Lehrende. Die vier Videokapitel befassen sich mit

  • einer Wiedergabe des Gedichts „Das Wasser“ von James Krüss in DGS, Berliner Dialekt (drei Versionen von drei unterschiedlichen Signern);
  • einer Wiedergabe des Gedichts „Das Wasser“ von James Krüss in Lautsprache mit LBG;
  • einem DGS-Dialog zwischen einem Mädchen im Einschulungsalter und einer gehörlosen Frau. In dem Gespräch geht es um den Wunsch des Mädchens, es solle doch bitte nie wieder regnen. In kleinen Schritten erläutert die Filmmutter dem Mädchen, woher unser Wasser kommt. Nach jedem Schritt wird innegehalten und der gebärdete Inhalt mittels einer Gedankenblase des Mädchens visualisiert. Zum Schluss wird mit kurzen Filmsequenzen verdeutlicht, wofür wir Wasser täglich benötigen;
  • einer Zusammenfassung des Wasserkreislaufs in DGS.

Beurteilung

 

Die zahlreichen Arbeitsblätter sind in der Regel unter graphischen und didaktisch-methodischen Gesichtspunkten gut gestaltet. Sie beinhalten Aufgaben zum Bereich Verben, Nomen, Adjektive und zum Krüss-Gedicht. Sie sind zum Teil mit, zum Teil ohne Gebärden. 

 

Die DVD ist für den Einsatz in der Grundschule gut geeignet. Unter fachlichen Gesichtspunkten ist zu bemängeln, dass – wie im Krüss-Gedicht vorgegeben – sowohl laut- als auch gebärdensprachlich ausschließlich von „Saugen“ gesprochen wird. „Die Sonne saugt das Wasser nach oben.“ Fachlich korrekt wären hingegen „verdampfen“ und „verdunsten“.

 

Frankenthal, im April 2009

Dr. Renate Poppendieker

Zurück