Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Protokoll der 87. Sitzung am 13. und 14. November 2015 in Trier

Sitzungsort:

 

 

Beginn:

Ende:

Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule

in Trier

 

13.11.2015  09.00 Uhr

14.11.2015  14.00 Uhr

Teilnehmer:

Angela Kühmel, Erfurt

Dr. Renate Poppendieker, Hamburg

Dieter-Gustav Reitemeyer, Trier

Karl Salber-Correia, Essen

Ulrike Schmid, München

Noëlle Soerensen, Neckargemünd

Kathleen Wengler, Berlin

 

 

 

Protokoll:     Karl Salber-Correia

Tagesordnung

  • Informationen
  • Genehmigung des Protokolls der 86. Sitzung in Erfurt
  • Homepage
  • Termine der weiteren Sitzungen
  • Medien-Gesamtliste
  • Ungehörig
  • Notting Hill Gate
  • Kopf, Hand + Fuss
  • Spreadthesign
  • GuckmichTV
  • Evangelien in Gebärdensprache
  • Sign Library
  • Projekt Leichte Sprache
  • Apps zu DGS
  • Verschiedenes
  • Liste mit Fördermaterialien aus Trier

Herr Salber-Correia begrüßt die Mitglieder der Fachkommission, insbesondere Frau Noëlle Soerensen aus Neckargemünd als neues Mitglied der Fachkommission und eröffnet die 87. Arbeitssitzung, da Herr Weigl leider nicht teilnehmen kann. Frau Moog als Schulleiterin der Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule in Trier heißt die Mitglieder der Fachkommission herzlich willkommen und wünscht eine erfolgreiche Sitzung.

 

1. Informationen

Es gibt keine wesentlichen Änderungen in der Tagesordnung. Die Adressenliste wird aktualisiert.

 

2. Genehmigung des Protokolls der 86. Sitzung der Fachkommission in Erfurt

Das Protokoll wird genehmigt. (siehe Protokoll Erfurt)

 

3. Homepage

Herr Salber-Correia gibt Auskunft über den aktuellen Stand:

Die Homepage ist derzeit noch an die private Homepage von K.-H. Pferdekämper angebunden. Diese Möglichkeit läuft im April 2016 aus.

Bislang waren die Bemühungen der Finanzierung einer eigenen Homepage der Fachkommission oder die Anbindung an eine andere Internetseite, z.B. die der Kultusministerkonferenz erfolglos. Herr Salber-Correia bemüht sich weiterhin zusammen mit MR Weigl eine Lösung zu finden.

 

4. Termine der weiteren Sitzungen

(Nachtrag zur Sitzung:) Die nächste Sitzung findet vom 2. Mai 2016 bis zum 3. Mai in München statt. Die nachfolgende Sitzung ist geplant für 10.und 11. November oder 17. und 18. November 2016 in Heidelberg.


5. Medien-Gesamtliste

Die Mediengesamtliste wird um die neu besprochenen Medien ergänzt. Änderungen in der Frage der Lieferbarkeit der aufgelisteten Medien und weitere Aktualisierungen sind eingearbeitet.

6. Ungehörig - na und...?

Zu der Ganzschrift Ungehörig-na und...? legt Frau Schmid eine Stellungnahme vor. (siehe Stellungnahme).

 

7. Nothing Hill

Das inklusive Ergänzungsmaterial  zu Notting Hill stand zum Zeitpunkt zur Sitzung noch nicht zur Verfügung. Frau Wengler bemüht sich um das Material. Frau Poppendieker legt die Stellungnahme auf der Sitzung in München vor.

8. Kopf, Hand + Fuss

Zu den verschiedenen Materialien Kopf, Hand + Fuss legen Frau Wengler zu Next Step, Herr Salber-Correia zu Hörboten und Herr Reitmeyer zu Anderssein jeweils Stellungnahmen vor. Frau Dr. Poppendieker wird auf der nächsten Sitzung in München eine Stellungnahme zu Kleine Helfer vorlegen.

 

9. Spreadthesign.com

Frau Poppendieker legt hierzu eine Stellungnahme vor. (siehe Stellungnahme

 

10. GuckmichTV

Frau Wengler legt hierzu eine Stellungnahme vor. (siehe Stellungnahme)

11. Kinderbücher in Gebärdensprache

Frau Schmidt legt hierzu eine Stellungnahme vor. (siehe Stellungnahme)

12. Abenteuer in Gebärdensprache

Frau Wengler legt hierzu eine Stellungnahme vor. (siehe Stellungnahme)

13. Verschiedenes

  • Für die nächste Sitzung sind geplant:
    • Aktualisierung der Medien-Liste
    • Liste mit Fördermaterialien aus Trier
    • Notting Hill Gate
    • Max und Paul lernen tauchen
    • Kiosk-Kino
    • Otto spielt
    • Singen, spielen, erzählen
    • Schüler mit Hörschädigungen im inklusiven Unterricht
    • Frühling, Sommer, Herbst und Winter
    • Sprechende Hände
    • Kinderland
    • Moby Dick

14. Liste mit Fördermaterialien aus Trier

Soweit die überarbeiteten Teillisten noch nicht vorgelegt werden konnten, werden diese bis Ende März 2016 an Herrn Salber-Correia geschickt, der daraus eine Gesamtliste erstellt. Das weitere Vorgehen bezüglich dieser Liste wird auf der Sitzng in München abgeklärt. 

Zurück