Fachkommission Lehr- und Lernmittel für den Unterricht Hörgeschädigter an Schulen für Hörgeschädigte und an allgemeinen Schulen

Protokoll der 88. Sitzung am 02. und 03. Mai 2016 in München

Sitzungsort:

 

 

Beginn:

Ende:

Bayerisches Staatsministerium

für Bildung und Kultus, Wisssenschaft und Kunst

in München

 

02.05.2016  09.00 Uhr

03.05.2016  14.00 Uhr

Teilnehmer:

Angela Kühmel, Erfurt

Dr. Renate Poppendieker, Hamburg

Dieter-Gustav Reitemeyer, Trier

Karl Salber-Correia, Essen

Ulrike Schmid, München

Noëlle Soerensen, Neckargemünd

Kathleen Wengler, Berlin

 

 

 

Protokoll:     Karl Salber-Correia

  • Informationen
  • Genehmigung des Protokolls der 87. Sitzung
  • Homepage
  • Termine der Sitzungsorte und Sitzungstage
  • Gegendarstellung zu Bibbi & Bobbo - Freunde für immer
  • Medien-Gesamtliste
  • Kiosk-Kino (Ernst-Adolf-Eschke-Schule, Berlin; D. Reitemeyer)
  • Otto spielt (Kindergebärdenverlag; Frau Soerensen)
  • Singen, spielen, erzählen mit Kindergebärden (Ökotopiaverlag, Frau Schmid)
  • Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden (Ökotopiaverlag, Frau Schmid)
  • Schüler mit Hörschädigung im inklusiven Unterricht (Rheinhardt; Frau Kühmel)
  • Ostergeschichten in leichter Sprache (Lebenshilfe Bremen, Frau Poppendieker)
  • Die Geschichte von Josef (Lebenshilfe Bremen, Frau Poppendieker)
  • Sprechende Hände (Lambert-Verlag, Frau Poppendieker)
  • Kinderland (Reprodukt, Herr Salber-Correia)
  • Moby Dick (Splitterverlag, Frau Poppendieker)
  • Helen lernt leben (Bilderbuch, Frau Sörensen)
  • Ben und Michelle . Stress im Netz?! (Persen-Geschichten zum Mitentscheiden; Frau Schmidt)
  • Helen lernt lbern (Bilderbuch, Frau Sörensen)
  • Ben und Michelle . Stress im Netz?! (Persen-Geschichten zum Mitentscheiden; Frau Schmidt)
  • Wie geht´s weiter, Leon? (Persen-Geschichten zum Mitentscheiden; Lektüreband und Lehrerband; Frau Wengler)
  • Cindy und Marcel-eine Liebesgeschichte?! (Persen-Geschichten zum Mitentscheiden; Frau Kühmel)
  • Spreadthesign (Frau Poppendieker)
  • Kleine Helfer (Frau Poppendieker)
  • Fördermaterialien aus Rheinland-Pfalz
  • Verschiedenes

Herr Salber-Correia begrüßt die Mitglieder der Fachkommission und eröffnet die 88. Arbeitssitzung. Er bedankt sich im Namen der Mitglieder der Fachkomission bei Frau Ulrike Schmid für die Vorbereitung und Organsation der Arbeitssitzung.

Herr Weigl heißt die Mitglieder der Fachkommission herzlich willkommen, bedankt sich für die zuverlässige und engagierte Arbeit und wünscht eine erfolgreiche Sitzung.

 

1. Informationen

Die Tagesordnung wird um die Themen Spreadthesign und Kleine Helfer ergänzt. Die Adressenliste wird aktualisiert.

 

2. Genehmigung des Protokolls der 87. Sitzung

Das Protokoll wird genehmigt. siehe Protokoll Trier

 

3. Homepage

Herr Salber-Correia gibt Auskunft über den aktuellen Stand:

Die Homepage, die derzeit noch an die private Homepage von K.-H. Pferdekämper angebunden ist, soll nach dieser Sitzung schnellstmöglich von Herrn Salber-Correia überommen werden. Die Seite soll beim gleichen Anbieter betrieben werden. Dadurch ist die Übernahme der Domain und der gesamten Seite möglich.

Die Kosten der Homepage werden durch das Bayerische Miisterium für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Kunst übernommen. Die Abrechnungsmodalitäten sind abschließend geklärt.

 

4. Termine der folgenden Sitzungen

Die nächste Sitzung findet vom 10. November 2016 bis zum 11. November 2016 in Heidelberg/ Neckargemünd statt. Frau Soerensen übernimmt dankenswerter Weise die Organisation vor Ort. Die darauf folgende Sitzung wird terminiert auf den 23. und 24. März 2017. Als Sitzungsort Hamburg ist vorgesehen.

 

5. Gegendarstellung zu Bibbi & Bobbo - Freunde für immer

Für die Autoren und den Herausgeber hat Herr Kaiser von der Volksschule Pinsberg/ Österreich schiftlich Kritik an der Stellungnahme der Fachkommission zum Buch Bibbi & Bobbo - Freunde für immer geäußert.

Die Fachkommission diskutiert ausführlich die Ausführungen Herrn Kaisers.

Die Fachkommission kommt zu dem Ergebnis, dass nachvolziehbare Kritikpunkte in der Stellungnahme umgehend geändert werden. Diese Änderungen, die die Ungenauigkeiten in der inhaltlichen Darstellung und bei der Verwendung der Begriffe DGS und ÖSG sowie das verwendete Schriftbild betreffen, werden während der Sitzung in München in die Stellungnahme eingearbeitet und auf der Homepage veröffentlicht. Bei weiteren Kritikpunkten bleibt die Fachkommission bei ihrer bisherigen Einschätzung.

Herr Salber-Correia nimmt nach der Sitzung in München Kontakt mit Herrn Keyser auf und stellt ihm die Diskussionsergebnisse der Fachkommission dar. siehe Stellungnahme

6. Medien-Gesamtliste

Die Mediengesamtliste wird um die neu besprochenen Medien ergänzt. Änderungen in der Frage der Lieferbarkeit der aufgelisteten Medien und weitere Aktualisierungen sind eingearbeitet.

 

7. Kiosk-Kino
Herr Reitemeyer legt eine Stellungnahme zu diesem auf CD vorliegenden Film der Ernst-Adolf-Eschke-Schule (Berlin) vor (siehe Stellungnahme).

8. Otto spielt

Der Kindergebärdenverlag legt mit Otto spielt ein Bilderbuch vor. Frau Soerensen legt dazu eine Stellungnahme vor. (siehe Stellungnahme).

 

9. Singen, spielen, erzählen

Dieser Tagessordnungspunkt wird auf die nächste Sitzung in Heidelberg im November 2016 vertagt.

 

10. Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden

Dieser Tagesordnungpunkt wird auf die Sitzung in Heidelberg im Novemder 2016 vertagt.

11. Schüler mit Hörschädigung im inklusiven Unterricht

Frau Kühmel legt zu diesem Beratungsmaterial aus dem Reinhardt-Verla eine Stellungnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

12. Die Ostergeschiche in Leichter Sprache

Frau Poppendieker legt zu zu diesem Buch (Hrsg.: Lebenshilfe Bremen), dass durch eine CD ergänzt wird, eine Stellunganhme vor (siehe Stellungnahme).

 

13. Die Geschichte von Joseph in Leichter Sprache

Frau Poppendieker legt zu zu diesem Buch (Hrsg.: Lebenshilfe Bremen), dass durch eine CD ergänzt wird, eine Stellunganhme vor (siehe Stellungnahme).

 

14. Sprechende Hände

Frau Poppendieker legt zu dieser Graphic Novel über Helen Keller und ihrer Lehrerin Annie Sullivan aus dem Ernst-Kaufmann-Verlag eine Stellungsnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

15. Kinderland

Dieser Tagesordnungspunkt wird auf die Sitzung in Heidelberg im November 2016 vertagt. Frau Wengler legt dort eine Stellungnahme vor.

 

16. Moby Dick

Frau Poppendieker legt zu dieser Graphic Novel aus dem Splitterverlag eine Stellungnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

17. Helen lernt leben

Frau Sörensen legt zu diesem Bilderbuch aus dem Ernst-Kaufmann-Verlag eine Stellungnehme vor (siehe Stellungnahme).

 

18. Ben und Michelle. Stress im Netz?!

Frau Schmid legt zu diesem Buch aus der Reihe Geschichten zum Mitentscheiden des Persen-Verlags eine Stellungnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

19. Wie geht es weiter, Leon?

Frau Schmid legt zu diesem Buch aus der Reihe Geschichten zum Mitentscheiden des Persen-Verlags eine Stellungnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

20. Cindy und Marcel - eine Liebesgeschichte?!

Frau Kühmel legt zu diesem Buch aus der Reihe Geschichten zum Mitentscheiden des Persen-Verlags eine Stellungnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

21. Spreadthesign

Die schon veröffentlichte Stellunganhme wird durch einen Hinweis auf die zu diesem Onlinematerial verfügbare App ergänzt. Eine Stellunganhme zu dieser App wird erarbeitet. (siehe Stellungnahme)

 

22. Kleine Helfer

Frau Poppendieker legt zu diesem Material des Projekts Kopf, Hand und Fuss eine Stellungnahme vor (siehe Stellungnahme).

 

23. Liste Fördermaterialien aus Rheinland-Pfalz

Dieser Tagungspunkt wird auf die nächste Sitzung in Heidelberg im November 2016 vertagt.

24. Verschiedenes

r die nächste Sitzung sind geplant:

  • Neugestaltung der Homepage
  • Einzelne Medien:Einführungstext zur Reihe Geschichten zum Mitentcheiden (Persen)
    • Good Bye, Lenin (Spaß am Lesen Verlag)
    • Rosa Meer (Spaß am Lesen Verlag)
    • Romeo und Julia (Spaß am Lesen Verlag)
    • Tristan und Isolde (Spaß am Lesen Verlag)
    • Sophie Scholl: Die letzten Tage (Spaß am Lesen Verlag)
    • Anna Spuren. Ein Opfer der NS-Euthanasie (Spaß am Lesen Verlag)
    • Drei kleine Worte (Spaßam Lesen Verlag)
    • Bilderwörterbücher (Max-Ernst-Schule Euskirchen, Kestner-Verlag)
    • Lea und Justin in der Schuldenfalle!? (Persen-Geschichten zum Mitentscheiden)
    • Alessa findet neue Freunde (Video DVD/ Kestner-Verlag)
    • Unerhört
    • hear my story
    • Gebärdenschrift
    • www.univie.ac.a/teach-disign-bilingual
    • Buntes Blatt (online)
  • Ergänzung Einführrungstext zur Mediengesamtliste
  • Trierer Liste mit Fördermaterialien  

Zurück