Aufgaben der KMK

Die Fachkommission zur Überprüfung von Lehr- und Lernmitteln für den Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation arbeitet im Auftrag des Schulausschusses der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

Sie hat folgende Aufgaben:

  • die vorhandenen Lehr- und Lernmittel sowie Förder- und Beratungsmaterialien auf ihre Verwendbarkeit im Bereich Hören und Kommunikation zu überprüfen und deren Entwicklung anzuregen.

Im Einzelnen umfasst das:

  • die Sichtung und Beurteilung vorhandener Medien für den Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation
  • die Sichtung und Beurteilung von Lehr- und Lernmittel für allgemeine Schulen hinsichtlich ihrer Verwendbarkeit (unbearbeitet) im Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation
  • die Sichtung und Beurteilung digitaler Medien im Hinblick auf ihre Verwendbarkeit im Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation
  • die Sichtung und Beurteilung von Online-Angeboten im Hinblick auf ihre Verwendbarkeit im Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

...Wir die Fachkommission HG

Mitglieder der Fachkommission HG

Vorsitz MR Gößl

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultur
Salvatorplatz 2
80333 München
Tel.: 089 218 625 12
E-Mail

SSKR Karl Salber-Correia

LVR David-Ludwig-Bloch-Schule
Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation
Tonstraße 25
45359 Essen
Tel.: 0201 17 847 113
E-Mail

Cornelia Göldner

Staatliches überregionales Förderzentrum
Förderschwerpunkt Hören
Windthorststraße 41/42
99096 Erfurt
Tel.: 0361 344 53  Fax: 0361 3445 445
E-Mail

Direktorin Noëlle M. Soerensen M.A.

Luise von Baden
Staatliches Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat
Förderschwerpunkte Hören und Sprache
Schützenhausstraße 34
69151 Neckargemünd
Tel.: 06223 807113  Fax: 06223 807133
E-Mail

Ulrike Schmid

Musenbergschule
Förderzentrum Hören München
Musenbergstraße 32
81929 München
Tel.: 089 95728 3002
Fax: 089 95728 3000
E-Mail

Kathleen Wengler

Ernst-Adolf-Eschke-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum mit dem
Förderschwerpunkt Hören
Waldschulallee 29
14055 Berlin
Tel.: 030 292 5000  Fax: 030 292 5033
E-Mail

FöKR Dieter-Gustav Reitemeyer

Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule
Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation
Am Trimmelter Hof 201
54296 Trier
Tel.: 0651 910350
Fax: 0651 9103534
E-Mail

Dr. Iris Wagener

Elbschule
Bildungszentrum Hören und Kommunikation
Holmbrook 20
22605 Hamburg
Tel.: 040 428485 0
Fax: 040 428485 222
E-Mail

Ein Blick zurück...

Die Fachkommission zur Überprüfung von Lehr- und Lernmitteln für den Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation  arbeitet seit 1973 unter wechselnder Federführung. Nach Nordrhein-Westfalen übernahm 1999 das Bundesland Bayern die Leitung. Auch die Zusammensetzung der Kommission veränderte sich im Hinblick auf die Verteilung der einzelnen Bundesländer. Derzeit sind Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen mit Fachleuten in der Kommission vertreten.

Die Jahre 1973 bis 1989 waren durch die

Beurteilung vorhandener Bücher

Förderung von Manuskriptvorlagen

Drucklegung von Einzelwerken

Entwicklung neuer Lehr- und Lernmittel für Gehörlosenschulen und

Sichtung von Lehr- und Lernmittel für allgemeine Schulen hinsichtlich ihrer Verwendbarkeit (unbearbeitet) an Schulen für Gehörlose

gekennzeichnet. Nach 1989 kam es zu neuen Initiativen, da die Schulbuchsituation für Gehörlosenschulen in der Deutschen Demokratischen Republik sehr gut war. Es konnten einige Bücher so umgearbeitet werden, dass sie als "Neuauflagen" für alle Bundesländer einen Gewinn darstellten.

Der Einzug der neuen Medien in den Schulalltag stellte natürlich eine gewaltige Zäsur gerade im Bereich Hören und Kommunikation dar. Somit erweiterte sich das Aufgabenfeld der Fachkommission stetig und umfasst heute auch die Sichtung und Beurteilung digitaler Medien und Online-Materialien.

Die Stellungnahmen zu nicht mehr lieferbaren Materialien sind im Archiv der Homepage hinterlegt.